27.02.14

MASK

Fieteblo und Gretalora
Dear Reader,
Lately I've been losing my smile, I've been spending the time I usually smile with thinking.
What do I wanna do with my life, what do I wanna achieve and what am I gonna talk about in my next YouTube video?
Do I really want to do YouTube? Is it what I really want or is it only the idea of beeing famous that atracts me? I don't wanna wear a mask my whole life and convince people to follow me. The amount of followers you have doesn't make you a better person, Hitler had millions and Jesus had 12. I think it's horrible that I think about this freaking number so much, why do I even care? If I did what I do with real passion why do I even need to share it? Why won't I share it with myself? And that's why I'm gonna kill my YouTube Channel again, I've been getting great feedback and received some messages that made me very happy. I mean you made me strong and I feel so sorry for those who were happy about my videos and hoped for more. I don't want to wear this mask and do weekly videos I'm not proud of just to gain followers. YouTube isn't my passion, my passions are watching films, going to exhibitions, hearing music, chasing the sun, taking photos and writing dramatic things in my diary and on my blog.
Maybe I'm gonna get over that followerlust and do videos again when I travel the world but would I enjoy travelling documenting everything with videos the same way as I would enjoy it if I only took photos and wrote down beautiful experiences?
I think life should be about living and not about documenting. There can't be a documentary without anything that happened. 
And don't call me a looser, I tried. And that's what life is about, it's about taking risk and living the dream even if you don't know what your dream is.
Another reason why I think YouTube isn't the right thing for me is that I can't handle negative feedback, it's something I really need to work on, to be honest it already got me down when I saw that some people disliked my videos.
I also deactivated my facebook page. I know that most of you only realize that I posted something on my blog when I post the link on facebook but I think facebook is the social network that hypes the like button the most and that is the button that produces the lust to get followers even more.
I should have wrote this text in german but it felt more authentic for me in english no idea why!
Thanks for following me, please like this even if there is no like button on my blog anymore and share it everywhere you can. And write me some comments even if I don't care about what you think the only thing I really want you to do is FOLLOW ME! 
Have a good day and don't forget that you're loved. 

Kommentare:

Quynh N hat gesagt…

Lieber Fion,
du brauchst dich nicht für etwas entschuldigen, was du willst. Und klar, ich habe deine Videos sehr gemocht, wirklich. Aber ich verstehe auch, warum du damit aufgehört hast. Aber ich finde es klasse, dass du es wenigstens probiert hast. Es gibt so viele Menschen, die gar nichts ausprobieren und dadurch nicht wissen, was sie wollen oder was sie nicht wollen (und was sie glücklich macht). Und am Ende kannst du immer sagen, dass du es versucht hast.
Ich kann das bestimmt nicht so gut beurteilen, aber ich glaube nicht, dass du eine Maske getragen hast. Du wirkst auf mich sehr aufrichtig und echt.
Ich liebe es, Momente festzuhalten, aber manchmal braucht man das gar nicht, da hast du recht. Hast du den Film Das erstaunliche Leben des Walter Mitty gesehen? Ich liebe diesen Film, er wird dir bestimmt auch sehr gefallen. Es geht auch um Momente im Leben, die unendlich sind, auch wenn man sie nicht auf Fotos festhält.
Ich finde es sehr beeindruckend, dass du diese Entscheidungen getroffen hast, obwohl sie bestimmt nicht so leicht waren. Und ich möchte, dass du weißt, dass du ein ganz besonderer Mensch bist, Fion. Ehrlich. Man kann nicht zu jeder Zeit glücklich sein, aber ich hoffe, dass du nie, nie, nie, nie, nie deine Lebensfreude verlierst.
Fion, sei einfach wie du sein willst und tue Dinge, die du tun willst. Ich bin irgendwie echt sehr glücklich darüber, dass ich deinen Blog gefunden habe und dich dadurch mehr oder weniger kennen lernen durfte, wirklich.
x, Quynh.

toni hat gesagt…

Schließe mich Quynh an!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Klara hat gesagt…

tu was du willst. es ist dein leben.
ja, ich mochte deine videos aber mir gehts auch öfters so das man denkt bin ich das wirklich oder versuch ich nur jemandem zu gefallen etc.
mach dein ding, fion. dein blog ist toll!!

Lala hat gesagt…

Cooles Bild! :)
Der Text ist wirklich gut und ich kann dich verstehen, die ganze Followersache hat man immer im Hinterkopf... Ich hab z.b. bei Blogger etwa 50 und bei meinem einen tumblr Blog über 1200 Follower. Solche Zahlen können einem ganz schön beschäftigen. Aber schlussendlich sollte man ja etwas posten, weil es einem Freude macht.
Ich finde deinen Blog wirklich klasse & freue mich immer über neue Posts von dir <3

Anonym hat gesagt…

Ich kann dich sehr gut verstehen wie du dich fühlst. Bei mir fing das auch an zwischen meinem 15. und 16. Lebensjahr. Ich habe immer mehr Videos auf Youtube (JacksGap, Tyler Oakley, ... ) geguckt und gesehen wie die um die Welt kamen damit. Ich selber fotografiere gerne, habe damit eine Zeit lang neben der Schule in 2 Monaten 300€ verdient. Ich hatte viele Gefällt mir auf Facebook und in meiner Schule kennt mich heute jeder wegen meines Fotos und meinem Style. Ich plante große Reisen nach der Schule und stellte Erfolgskonzepte auf.
Ich habe mir immer andere Blogs angeguckt und dann fing dieser Ehrgeiz an besser zu sein als andere und dachte immer alle anderen sind besser als - ich bin nichts. Ich wollte Youtube machen, aber ich bekam von Freunden nicht wirklich unterstützung und irgendwie habe ich nicht den Mut gehabt. Ich dachte, ich müsse jetzt anfangen. In ein paar Jahren ist es zu spät. Ich habe meine Fotos gehasst und alles was ich getan habe.
2013 finge alles an. Ich bin Anfang des Jahres 16 geworden, hatte meine Vorsätze und habe sie das erste Mal umgesetzt. Ich hatte gleich erfolg. Innerhalb von 3 Monaten 600 Gefällt mir. An die 400€ verdient. Ein halbes Jahr später: Depressionen und eine Essstörung.
Jetzt mache ich gar nichts mehr. Bin in ein paar Wochen 17 und fühle mich leer. Ich wünsche dir, dass du von diesem Druck und Wunsch nach Erfolg und Verfolgern ganz bald wegkommst...

Anonym hat gesagt…

Warum du deine Erfahrungen teilen solltest? Leute wie ich gehen jeden Tag auf deinen Blog und hoffen das du etwas neues gepostet hast. Es gibt Kraft und Lebensfreude und Hoffnung. Ich freue mich über jeden neuen Text, über jedes Foto und auch über jedes neue Video.
Ich hoffe dir ist klar warum du uns von deinen Erfahrungen berichten solltest. Du kannst wunderbare Dinge erreichen. Und ich kenne dich noch nicht mal Persönlich.

Lilli hat gesagt…

Dear Fion!
First of all: I love the way you´re writing in English! It´s such a beautiful langue <3 I´m trying to comment in English as well, but I´m not shure whether it will be correct at all.
I do understand why you don´t want to do YouTube any longer, but I am really sad about it, as I really loved watching your videos! And although I didn´t even give you a like on facebook or youtube and only follow you via bloglovin, I really love the way you write, really love your topics, your ideas, the things you do! I would even say Konfettichaos has become one of my favourite blogs!
You´re absolutely right, life is about living and not about telling other that you live! But the last time I´ve been really sad because I thought I was not "living" enough, and during worrying about not doing anything at all, I forgot the things I actually WAS doing!I´m the one who is always thinking too much, and so my thoughts went like "This is the time you are young! You have to DO things! Do things to tell your kids about when you are old. Love and dance in the rain and run into the ocean and travel and do forbidden things, break rules and get drunk, do silly things with your friends, try to be free!" But I didn´t realize I was already doing most of it!
Do the things you love and feel comfortable with, you don´t need to wear a mask! :) And if it´s not YouTube, that´s okay.
Best wishes, Lilli :)

Florian hat gesagt…

Sehr gut Fion!
ich habe mich auch endlich mal von facebook deaktiviert

Anonym hat gesagt…

ich finde deine Entscheidung richtig, man sollte sich immer überlegen, ob man Dinge für Andere oder für sich selbst tut.
Außerdem ist es unglaublich wichtig seinen eigenen Stil zu bewahren, und nicht auf den Mainstream-zug aufzuspringen, nur weil dieser mehr likes abwirft.

mach weiter so, probier dich aus, du hast die zeit dazu

KIMIA hat gesagt…

so true.
too true.
its sad.

©Fion Mutert. Powered by Blogger.